Special: Die 21. Armeegruppe im Süden



Kommandanten,

Die Ardennenoffensive (16. Dezember 1944 – 25. Januar 1945) war eine deutsche Großoffensive, die in der belgischen Gebirgsregion der Ardennen stattfand. Während dieser Schlacht wurden die amerikanischen Truppen in zwei Gruppen geteilt, von denen eine von ihrem Befehlshaber abgeschnitten wurde. So ergab es sich, dass die Gruppe der britischen 21st Army die amerikanischen Streitkräfte anführte.

Um dieser Aktion zu gedenken, bieten wir euch Spielboni auf einige der während dieser Auseinandersetzung eingesetzten Panzer, sowie einen Bonus für die Panzermannschaften aller Nationen.

Von Samstag, dem 15. Dezember, 06:30 Uhr bis zum Dienstag, dem 18. Dezember, 06:00 Uhr könnt ihr von den folgenden Spielboni profitieren:

 

 

Doppelte Mannschaftserfahrung

 

Während des Specials erlernen eure Panzermannschaften ihre Fertigkeiten schneller.

 

50 % Preisnachlass auf die folgenden Panzer:

 

  • Churchill VII, britischer schwerer Panzer der Stufe VI (holt ihn euch für 450 000 Credits statt 900 000 Credits)
  • Cromwell, britischer mittlerer Panzer der Stufe VI (holt ihn euch für 450 000 Credits statt 900 000 Credits)

Günstige Panzer! Wer kann zu solchen Preisnachlässen schon „Nein“ sagen?

 

50 % höheres Credit-Einkommen mit den folgenden Panzern:

 

  • Churchill VII, britischer schwerer Panzer der Stufe VI
  • Cromwell, britischer mittlerer Panzer der Stufe VI
  • KV-1S, sowjetischer schwerer Panzer der Stufe VI
  • M4A3E8 Sherman, amerikanischer mittlerer Panzer der Stufe VI
  • VK3001 (H), deutscher mittlerer Panzer der Stufe VI
  • ARL 44, französischer schwerer Panzer der Stufe VI

Erhaltet mit diesen Fahrzeugen nach jedem gespielten Gefecht mehr Credits!

 

50 % Preisnachlass auf Zurücksetzen der Fertigkeiten

 

Sollen eure Mannschaftsmitglieder eine neue Ausbildung oder neue Fertigkeiten erhalten? Egal, ob ihr Credits oder Gold dafür ausgebt, ihr bezahlt nur die Hälfte!

 

Denkt daran, dass das Special nur bis zum Dienstagmorgen läuft! Verpasst nicht diese Chance, eure Mannschaftsmitglieder auszubilden und mehr Credits zu erhalten!


Im Dezember 1944 wurde der Ardennensektor nur von sechs amerikanischen Divisionen gehalten, und wurde als „Ruhezone“ betrachtet, in der keine wirklichen Gefechte zu erwarten waren. Die Deutschen entschlossen sich dazu, aus der Gelassenheit der Alliierten Vorteil zu schlagen, und planten einen Angriff. Hitlers Ziele bestanden darin, die britisch-amerikanische Alliiertenlinie in zwei Hälften zu teilen, und dann vier alliierte Armeen zu umzingeln und zu vernichten, wodurch die westlichen Alliierten zur Aushandlung eines Friedensvertrags zugunsten der Achsenmächte gezwungen werden sollten. Die deutschen Truppen begannen damit, diesen Plan in die Tat umzusetzen, während gleichzeitig Verwirrung mit deutschen Kommandos gestiftet wurde, die amerikanische Uniformen trugen und Telefonleitungen durchtrennten.

Während der deutschen Offensive wurde Eisenhowers 1. Armee auf die Nordseite der durch das Gebirge gebildeten Ausbuchtung gedrängt, und damit von ihrem Oberkommando, der 12. Armeegruppe, abgeschnitten. Am 20. Dezember entschloss sich Eisenhower dazu, das Kommando über die isolierten amerikanischen Truppen an die 21. Armeegruppe zu übergeben, die von Feldmarschall Montgomery kommandiert wurde. Die 21. Armeegruppe war eine aus britischen (2. britische Armee) und kanadischen (1. kanadische Armee) Soldaten gebildete militärische Gruppe. Somit konnte die 21. Armee dank der Verstärkung der amerikanischen 9. und 1. Armeen vorrücken und die deutschen Stellungen schwächen.

Am 3. Januar 1945 gingen die Alliierten zur Offensive über. Am 16. Januar trafen Einheiten der amerikanischen 1. und 3. Armeen in Houffalize aufeinander und schlossen somit den letzten deutschen Fluchtweg vom vorderen Ende der Ausbuchtung. Ende Januar hatten sich die deutschen Truppen bereits zurück an ihre Anfangsposition zurückgezogen. Für die Alliierten bedeutete das den Sieg, doch beide Seiten hatten extrem hohe Verluste erlitten.

Wenn wir uns verbünden, können wir gemeinsam Großes vollbringen. Gedenkt also dieses historischen Ereignisses und zeigt uns, wie ihr auf den Schlachtfeldern zusammenarbeiten könnt!



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!